Skip to main content
Vortragender mit Publikum (Ansicht Hinterköpfe) Vortragender mit Publikum (Ansicht Hinterköpfe) Vortragender mit Publikum (Ansicht Hinterköpfe) Vortragender mit Publikum (Ansicht Hinterköpfe) Vortragender mit Publikum (Ansicht Hinterköpfe)

Vorträge

Loading...
Die Geschichte der Gudensberger Kleinbahn 1897 - 1979 Die Eisenbahn als Garant von Mobilität und wirtschaftlichem Aufschwung
Do. 18.04.2024 19:00
Gudensberg
Die Eisenbahn als Garant von Mobilität und wirtschaftlichem Aufschwung

In der Stadt Gudensberg erinnern das Straßenschild „Bahnhofsstraße“ und ein in die Jahre gekommenes Bahnhofsgebäude daran, dass auch in der ländlichen Region des Chattengaus einstmals Eisenbahnzüge fuhren. Der dreiteilige Vortrag geht den Fragen nach der Entstehung, den Besitzverhältnissen, der Streckenführung, den Bauwerken und Gleisanlagen, aber auch den Höhen und Tiefen der 80-jährigen Existenz der Kleinbahn nach und spürt Relikte aus dieser Ära der Kleinbahn auf. Neben den beiden Vortragsabenden, jeweils Donnerstagabend in der Gesamtschule Gudensberg, wird an einem Samstag als Ergänzung zum Vortrag eine geführte Radtour entlang der Strecke der Kleinbahn angeboten.

Kursnummer 101004V41
Kursdetails ansehen
Gebühr: 28,00
Mindestteilnehmerzahl: 6
Kursleitung: Wilfried Bernhardt
Europa zu Hause Wie wirkt sich Europa auf Verbraucherinnen und Verbraucher aus?
Mi. 24.04.2024 19:00
Online
Wie wirkt sich Europa auf Verbraucherinnen und Verbraucher aus?

Die Europäische Union (EU) schützt mit einer starken Verbraucherpolitik die Rechte und Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher, die EU wird so im alltäglichen Leben sichtbar. Wenn wir Lebensmittel, Kleidung oder andere Dinge einkaufen, hat das immer mit der EU zu tun. Dies bringt viele Vorteile für die Verbraucherinnen und Verbraucher, schürt aber auch Ängste, die EU würde viel verbieten und den Verbraucherinnen und Verbraucher die Autonomie rauben. In diesem Vortrag gibt die Referentin Isabelle Buscke direkt aus Brüssel Einblicke in die Geschichte und Struktur der europäischen Verbraucherpolitik, geht auf die Erfolge der europäischen Verbraucherpolitik ein, benennt aber auch Probleme und Schwierigkeiten. Und natürlich wird es auch um die zukünftige Entwicklung und die zukünftigen Schwerpunkte der Verbraucherpolitik der EU gehen. Isabelle Buscke leitet das des EU-Verbindungsbüros Büro des Verbraucherzentrale Bundesverbandes e.V. (vzbv) in Brüssel. Isabelle Buscke vertritt den vzbv im Vorstand der Europäischen Verbraucherorganisation BEUC und im Lenkungsausschussdes Transatlantischen Verbraucherdialogs (TACD). Sie ist Mitglied der Verbraucherpolitischen Beratergruppe der Generaldirektion Justiz und Verbraucher der Europäischen Kommission. Eine Online-Reihe des Bundesarbeitskreises Politik – Gesellschaft – Umwelt im DVV. Mit dem Jahresmotto des Deutschen-Volkshochschulverband "Perspektive Europa: Miteinander voneinander lernen" werfen wir in dieser fünfteiligen Reihe verschiedene Sichtweisen auf Europa und das Miteinander in Europa werfen. Es werden Beteiligungsprozesse, Verbraucherschutz, Minderheitensprachen, Flucht und die europäische Identität in den Blick genommen. Machen Sie mit, diskutieren Sie gemeinsam mit EU-Abgeordneten, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Verbraucherschützerinnen und Verbraucherschützer über das Miteinander in Europa.

Kursnummer 102011P41
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Mindestteilnehmerzahl: 1; kostenfrei
Kursleitung: DVV Deutscher Volkshochschulverband
Geführte Radtour entlang der ehemaligen Gudensberger Kleinbahn Spurensuche und Erläuterungen zur Kleinbahn
Sa. 27.04.2024 14:00
Gudensberg
Spurensuche und Erläuterungen zur Kleinbahn

Bei der geführten Radtour entlang der ehemaligen Kleinbahn soll zunächst auf die noch vorhandenen Spuren der Bahngeschichte hingewiesen werden. Außerdem wird auf die Beweggründe zur Errichtung der Kleinbahn, die entlang der Strecke errichteten Bauwerke und Gleisanlagen, die auf der Strecke verkehrenden Lokomotiven und Triebwagen, die unterschiedlichen Phasen ihrer Existenz und letztlich auf die Gründe des Niedergangs eingegangen werden. Dabei wird den Teilnehmenden eine Vielzahl an Bild- und Grafikmaterial vorgestellt.

Kursnummer 101003V41
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Mindestteilnehmerzahl: 6
Kursleitung: Wilfried Bernhardt
Europa & Du Alltagswissen zur Mitgestaltung der EU
Mi. 29.05.2024 19:00
Online
Alltagswissen zur Mitgestaltung der EU

Die Europäische Union polarisiert: Viele ihrer Bürgerinnen und Bürger genießen Freiheiten und Möglichkeiten, die das Bündnis bietet. Einige schimpfen wiederum über kleinteilige Bevormundung und sehen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt. Aber auch dieser komplexe politische Apparat lässt Mitbestimmung und -gestaltung zu. In vielen Bereichen sogar mehr als in so manchem Mitgliedstaat, wie eine Studie der Bertelsmann Stiftung herausfand. "Neuer Schwung für die Demokratie in Europa" war immerhin in den vergangenen fünf Jahren eine Priorität der Kommission. Doch bislang handelt es sich bei den neuen Mitmachmöglichkeiten fast um Geheimwissen; nur wenige nehmen sie wahr. Deshalb wollen wir die Mitmachmöglichkeiten in der EU zu Deinem Alltagswissen machen. Die Referentin Tamara Ehs ist Politikwissenschafterin, Demokratieberaterin und politische Bildnerin. Sie nimmt uns an die Hand und erklärt an griffigen Beispielen aus dem Alltag, wie Mitgestaltung geht und welchen Unterschied Beteiligung macht. Außerdem bespricht sie mit uns wenige Tage vor den Wahlen die unterschiedlichen Positionen von Europaparlament, EU-Kommission und Ministerrat zur Erweiterung des Beteiligungsangebot. Und schließlich wählt die Gruppe ein Thema aus, das sie exemplarisch als Europäische Bürgerinitiative auf den Weg bringt – Dein Thema für Europa! Tamara Ehs ist promovierte Politikwissenschaftlerin und berät aktuell u. a. die Landesregierung von Baden-Württemberg in Fragen der Bürgerbeteiligung, sowie die European Association for local Democracy (ALDA) in Brüssel. Eine Online-Reihe des Bundesarbeitskreises Politik – Gesellschaft – Umwelt im DVV Mit dem Jahresmotto des Deutschen-Volkshochschulverband "Perspektive Europa: Miteinander voneinander lernen" werfen wir in dieser fünfteiligen Reihe verschiedene Sichtweisen auf Europa und das Miteinander in Europa werfen. Es werden Beteiligungsprozesse, Verbraucherschutz, Minderheitensprachen, Flucht und die europäische Identität in den Blick genommen. Machen Sie mit, diskutieren Sie gemeinsam mit EU-Abgeordneten, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Verbraucherschützerinnen und Verbracuherschützer über das Miteinander in Europa.

Kursnummer 102012P41
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Mindestteilnehmerzahl: 1; kostenfrei
Kursleitung: DVV Deutscher Volkshochschulverband
Die Fjorde Nordhessens Entdeckertour Edersee
Di. 04.06.2024 19:30
Knüllwald
Entdeckertour Edersee

Bei einer Schiffstour auf dem Edersee von der Sperrmauer bis nach Herzhausen, können die Fjorde Nordhessens bewundert werden. In Anlehnung an einen Multimediavortrag des Naturfotographen Manfred Delpho über den Naturpark Kellerwald-Edersee wird in diesem Vortrag über die Fjorde unserer Heimat berichtet. Der Vortrag beinhaltet viele Fotos und Eindrücke sowie allgemeine Infos über den Edersee und seine Geschichte.

Kursnummer 115001V41
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Mindestteilnehmerzahl: 5
Kursleitung: Hans Joachim Schade
Geführte Radtour entlang der ehemaligen Gudensberger Kleinbahn Spurensuche und Erläuterungen zur Kleinbahn
Sa. 08.06.2024 14:00
Gudensberg
Spurensuche und Erläuterungen zur Kleinbahn

Bei der geführten Radtour entlang der ehemaligen Kleinbahn soll zunächst auf die noch vorhandenen Spuren der Bahngeschichte hingewiesen werden. Außerdem wird auf die Beweggründe zur Errichtung der Kleinbahn, die entlang der Strecke errichteten Bauwerke und Gleisanlagen, die auf der Strecke verkehrenden Lokomotiven und Triebwagen, die unterschiedlichen Phasen ihrer Existenz und letztlich auf die Gründe des Niedergangs eingegangen werden. Dabei wird den Teilnehmenden eine Vielzahl an Bild- und Grafikmaterial vorgestellt.

Kursnummer 101012V41
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Mindestteilnehmerzahl: 6
Kursleitung: Wilfried Bernhardt
Loading...
19.04.24 18:57:16