Skip to main content

"Nur gemeinsam sind wir stark"
BEP-Modul 1: Übergänge in Kooperation gestalten

Bedeutende Übergänge im Leben von Kindern müssen sorgfältig geplant und gesteuert werden und das immer mit Blick auf das einzelne Kind. Im Rahmen des Modul 1 des Hess. Bildungs- und Erziehungsplan werden die Übergänge zwischen den verschiedenen Bildungsorten beleuchtet. Was gibt es und was braucht es? Vorhandene Konzepte werden beleuchtet und bei Bedarf weiterentwickelt. Hierbei sind die Kindertagespflegepersonen herzlichst eingeladen, die Expertisen zu nutzen, um optimal Übergänge zu planen. Der Bildungsort Familie wird hierbei keinesfalls aus den Augen verloren, sondern ebenso betrachtet und Konzepte zum Einbezug erstellt.
Wichtig: Da diese Fortbildung prozessbegleitend ist, können die Termine nur zusammen gebucht werden. Die Zeit zwischen den Fortbildungen nutzen Sie für einen reflektierten Blick auf ihre Praxis. Die Teilnahme an allen drei Fortbildungstagen ist verbindlich!
8 Fortbildungspunkte für 2024 + 16 Fortbildungspunkte für 2025 | Anmeldungen nur für qualifizierte Kindertagespflegepersonen

Kurstermine 3

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 02. November 2024
    • 08:30 – 15:00 Uhr
    • Rotdornweg 2, Böddiger
    1 Samstag 02. November 2024 08:30 – 15:00 Uhr Rotdornweg 2, Böddiger
    • 2
    • Samstag, 08. Februar 2025
    • 08:30 – 15:00 Uhr
    • Rotdornweg 2, Böddiger
    2 Samstag 08. Februar 2025 08:30 – 15:00 Uhr Rotdornweg 2, Böddiger
    • 3
    • Samstag, 05. April 2025
    • 08:30 – 15:00 Uhr
    • Rotdornweg 2, Böddiger
    3 Samstag 05. April 2025 08:30 – 15:00 Uhr Rotdornweg 2, Böddiger

"Nur gemeinsam sind wir stark"
BEP-Modul 1: Übergänge in Kooperation gestalten

Bedeutende Übergänge im Leben von Kindern müssen sorgfältig geplant und gesteuert werden und das immer mit Blick auf das einzelne Kind. Im Rahmen des Modul 1 des Hess. Bildungs- und Erziehungsplan werden die Übergänge zwischen den verschiedenen Bildungsorten beleuchtet. Was gibt es und was braucht es? Vorhandene Konzepte werden beleuchtet und bei Bedarf weiterentwickelt. Hierbei sind die Kindertagespflegepersonen herzlichst eingeladen, die Expertisen zu nutzen, um optimal Übergänge zu planen. Der Bildungsort Familie wird hierbei keinesfalls aus den Augen verloren, sondern ebenso betrachtet und Konzepte zum Einbezug erstellt.
Wichtig: Da diese Fortbildung prozessbegleitend ist, können die Termine nur zusammen gebucht werden. Die Zeit zwischen den Fortbildungen nutzen Sie für einen reflektierten Blick auf ihre Praxis. Die Teilnahme an allen drei Fortbildungstagen ist verbindlich!
8 Fortbildungspunkte für 2024 + 16 Fortbildungspunkte für 2025 | Anmeldungen nur für qualifizierte Kindertagespflegepersonen
25.05.24 10:47:32