Skip to main content

Wanderung vor dem Aschenberg mit philosophischen Gesprächen
Ist Philosophie auch philosophische Theologie?

Auf der 25. in dieser Reihe von philosophischen Wanderungen soll uns die Frage beschäftigen, ob nicht die meisten Philosophen in unserer Kulturgeschichte stark theologisch orientiert waren, denn sie beschäftigten sich - meist ausführlich - mit Gott als möglichem Grund der Welt. Am Beispiel vor allem von Friedrich Wilhelm Schelling (1775-1854) wollen wir dem nachgehen. Beim Wandern werden wir auch ein Auge für die Landschaft und die Pflanzen am Wege haben.

Reine Gehzeit: Maximal 3 Stunden. Nach dem Ende der Wanderung besteht die Möglichkeit, die Gespräche bei einer Einkehr in die "Knüllwaldschänke" privat fortzusetzen.
Treffpunkt vor dem DGH "Knüllwaldschänke" Oberbeisheim

Material

Rucksackverpflegung und dem Wetter angepasste Kleidung sowie geeignetes Schuhwerk

Wanderung vor dem Aschenberg mit philosophischen Gesprächen
Ist Philosophie auch philosophische Theologie?

Auf der 25. in dieser Reihe von philosophischen Wanderungen soll uns die Frage beschäftigen, ob nicht die meisten Philosophen in unserer Kulturgeschichte stark theologisch orientiert waren, denn sie beschäftigten sich - meist ausführlich - mit Gott als möglichem Grund der Welt. Am Beispiel vor allem von Friedrich Wilhelm Schelling (1775-1854) wollen wir dem nachgehen. Beim Wandern werden wir auch ein Auge für die Landschaft und die Pflanzen am Wege haben.

Reine Gehzeit: Maximal 3 Stunden. Nach dem Ende der Wanderung besteht die Möglichkeit, die Gespräche bei einer Einkehr in die "Knüllwaldschänke" privat fortzusetzen.
Treffpunkt vor dem DGH "Knüllwaldschänke" Oberbeisheim

Material

Rucksackverpflegung und dem Wetter angepasste Kleidung sowie geeignetes Schuhwerk

24.07.24 21:38:14