In eigener Sache

Winfried Becker, Landrat des Schwalm-Eder-Kreises

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Die zahlreichen gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen unserer Zeit führen uns tagtäglich die Notwendigkeit für eine gemeinsame, nachhaltige und vielfältige Lebensweise vor Augen. Allein können keine Krisen bewältigt oder ökologische Wenden herbeigeführt werden. Mit einer kurzsichtigen Verhaltensweise wird nicht nur unser Klima nachdrücklich negativ beeinflusst, sie wirkt darüber hinaus in viele andere Bereiche unser Gesellschaft und ein uniformes Zusammenleben sorgt eher für Tristesse und Monotonie. Daher braucht es Vielfalt, Nachhaltigkeit und eine verlässliche Gemeinschaft.

Gemeinsam

Bildung trägt maßgeblich zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und zur Integration bei. Beides sind wichtige
Bestandteile für ein gemeinsames Auftreten und zielgerichtetes Handeln. Weiterbildung leistet zudem einen
wichtigen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit und Teilhabe. Sich zu begegnen, unterschiedliche Positionen
und Meinungen kennen zu lernen und voneinander zu lernen – das schafft Vertrauen und stärkt Gemeinsamkeit.

Vielfältig

Unserer Gesellschaft ist ebenso vielfältig, wie die Formen unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Überall wo Menschen zusammenkommen, birgt die Vielfältigkeit Herausforderungen und Chancen gleichermaßen. In der Arbeitswelt trägt Vielfalt beispielsweise dazu bei, dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken oder neue kreative Ideen, Lösungen und innovative Produkte zu entwickeln, um den heutigen Anforderungen begegnen zu können.

Nachhaltig

Ressourcenknappheit, Klimaschutz, internationale Wanderungsbewegungen und die Gleichstellung der Geschlechter bestimmen unseren Alltag mehr denn je. Wir müssen Antworten auf die Frage finden, wie wir – und nachfolgende Generationen – zukünftig leben wollen und können. Dafür sollte Bildung so ausgerichtet sein, dass sie Lehrende wie Lernende zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Bildung ermöglicht, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Gemeinschaft zu erkennen und die Fähigkeiten und das Wissen zu erwerben oder zu erweitern, die es für die Lösung dieser Fragestellungen braucht. Die Volkshochschulen möchten mit ihren Bildungsangeboten dazu beitragen, kreative und mutige Strategien zur Gestaltung einer nachhaltigen Entwicklung für jedes Individuum selbst und die vielfältige Gemeinschaft zu entwickeln.


Gemeinsam - vielfältig – nachhaltig! Den (Dis-)Kurs bestimmen Sie.


nach oben

vhs Schwalm-Eder

Parkstraße 6
34576 Homberg (Efze)

Telefon & Fax

Telefon 05681 775-775
Fax 05681 775-408

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG